Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

20.04.2016 – 15:57

Polizei Hamburg

POL-HH: 160420-4. Rauschgiftfahnder vollstrecken Durchsuchungsbeschluss und beschlagnahmen nicht geringe Menge Kokain

Hamburg (ots)

Zeit: 19.04.2016, 06:50 Uhr Ort: Hamburg-Öjendorf, Mattkamp

Das Rauschgiftdezernat im Landeskriminalamt (LKA 68) hat gestern Morgen in einer Wohnunterkunft in Öjendorf einen Durchsuchungsbeschluss gegen einen 30-jährigen Tatverdächtigen wegen des Verdachts des Kokainhandels vollstreckt.

Den aus Burkina Faso stammenden Tatverdächtigen hatten die Rauschgiftfahnder bereits Anfang des Jahres am Nobistor beim Handel mit Kokain beobachtet und daraufhin bei der Hamburger Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss gegen den 30-Jährigen angeregt.

Gestern vollstreckten die Beamten den Beschluss und stellten in dem Zimmer des Beschuldigten insgesamt 28 Kugeln Kokain und über 400 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.

Der Beschuldigte machte zum Tatvorwurf keine Aussage. Er wurde mangels Haftgründen in seiner Wohnung entlassen.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg