Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

17.12.2015 – 12:20

Polizei Hamburg

POL-HH: 151217-1. Taxifahrer überfallen - Zeugen gesucht

Hamburg (ots)

Tatzeit: 17.12.2015, 04:41 Uhr Tatort: Hamburg-Duvenstedt, Mesterbrooksweg

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer geben können. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 15) geführt.

Drei Männer bestiegen am S-Bahnhof Poppenbüttel ein Taxi und ließen sich in Richtung Duvenstedt fahren. Im Mesterbrooksweg bedrohte der Beifahrer den 61-jährigen Taxifahrer mit einer Pistole, schlug ihm ins Gesicht und forderte die Herausgabe von Geld. Die beiden hinten sitzenden Täter durchsuchten die Fahrerseite nach Geld. Der 61-Jährige erlitt leichte Gesichtsverletzungen und brauchte nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Als es dem Taxifahrer gelang, einen Alarm auszulösen, flüchteten die drei Räuber ohne Beute in unbekannte Richtung. Eine Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Täter, von denen bislang nur der Waffenträger beschrieben werden kann: - etwa 25 Jahre alt - 180-185 cm groß und kräftige Statur - südländisches Erscheinungsbild - kurze, dunkle Haare

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell