Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

17.12.2015 – 11:48

Polizei Hamburg

POL-HH: 151217-4. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Flucht

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 17.12.2015, 06:50 Uhr Unfallort: Hamburg-Othmarschen, Walderseestraße/Behringstraße

Die Polizei Hamburg sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Verkehrsunfall geben können. Eine 53-jährige Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 53-Jährige mit ihrem Rad auf der Behringstraße in Richtung Walderseestraße. Ihr kam ein Fahrzeug entgegen, welches von der Walderseestraße auf die Auffahrt Othmarschen zur A 7 in Richtung Norden abbog. Dabei wurde die 53-Jährige von dem Fahrzeug erfasst und überrollt. Nach ersten Zeugenaussagen könnte es sich bei dem Unfallfahrzeug um einen großen LKW, vermutlich ein 40-Tonner mit heller Plane, gehandelt haben. Das Fahrzeug dürfte im vorderen rechten Bereich beschädigt sein und fuhr ohne anzuhalten weiter.

Die 53-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie ist nach einer Notoperation inzwischen außer Lebensgefahr.

Bislang ist nicht klar, für welches Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt die dortigen Ampeln Grünlicht zeigten.

Der Verkehrsunfalldienst West hat zur Rekonstruktion des Unfallherganges einen Sachverständigen hinzugezogen. Hinweise zum Unfallhergang und zum flüchtigen Fahrzeug bitte an die Rufnummer 4286-52961.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell