Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

27.11.2015 – 14:23

Polizei Hamburg

POL-HH: 151127-5. Polizeibeamte nehmen mutmaßliche Einbrecher fest - Soko Castle übernimmt Ermittlungen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 26.11.2015, 18:24 Uhr Tatort: Hamburg-Poppenbüttel, Poppenbüttler Landstraße

Beamte des Polizeikommissariates 35 haben einen 25-jährigen Kroaten und einen 26-jährigen Rumänen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen. Die Soko Castle hat die Ermittlungen übernommen.

Die Tochter der Geschädigten hörte aus dem Erdgeschoss ihres Hauses verdächtige Geräusche und alarmierte umgehend die Polizei über 110. Die wenig später eintreffenden Beamten umstellten das Gebäude und nahmen die beiden Tatverdächtigen noch im Haus vorläufig fest. Weitere Täter hatten offenbar schon vorher das Haus verlassen und konnten unerkannt entkommen.

Die Polizeibeamten stellten fest, dass die Täter die Außenbeleuchtung des Hauses außer Betrieb gesetzt hatten und anschließend die Terrassentür aufhebelten, um die Wohnräume anschließend nach Wertgegenständen abzusuchen. Das mutmaßliche Tatwerkzeug konnte sichergestellt werden.

Die Beschuldigten wurden dem PK 35 zugeführt und hier von Kriminalbeamten des Dauerdienstes vernommen. Beide machten zum Tatvorwurf keine Angaben. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und danach einem Haftrichter zugeführt. Die Soko Castle setzt die Ermittlungen u.a. nach den geflüchteten Mittätern fort.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell