Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

27.11.2015 – 11:46

Polizei Hamburg

POL-HH: 151127-2. Rollerskater nach Unfall mit Linienbus lebensgefährlich verletzt

Hamburg (ots)

Unfallzeit: 26.11.2015, 17:25 Uhr Unfallort: Hamburg-Hausbruch, Neuwiedenthaler Straße/Minnerstieg

Ein 12-jähriger Rollerskater überquerte die Neuwiedenthaler Straße und wurde dabei von einem Linienbus erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Süd (VD 4) hat die Ermittlungen übernommen.

Der 37-jährige Fahrer befuhr mit seinem Linienbus die Neuwiedenthaler Straße in Fahrtrichtung Harburg. In Höhe der Kreuzung zum Minnerstieg überquerte plötzlich ein Rollerskater, hinter einer Fußgängerfurt, von links nach rechts die Neuwiedenthaler Straße. Er stieß frontal mit dem Bus zusammen. Der Junge zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Kopfverletzungen (Schädelhirntrauma) zu und wurde nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Aussagen des behandelnden Arztes besteht Lebensgefahr.

Die Ermittlungen dauern an.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell