Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

26.11.2015 – 16:34

Polizei Hamburg

POL-HH: 151126-9. Kollision zweier Seeschiffe auf der Elbe - Wasserschutzpolizei ermittelt

Hamburg (ots)

Zeit: 26.11.2015, 05:27 Uhr Ort: Elbe in Höhe Leuchttonne 49/Ostemündung

Heute Morgen kollidierte das unter niederländischer Flagge fahrende Seeschiff "Eendracht" (Länge 105,00 m, Breite 16,00 m, GRT 2981) mit der unter der Flagge Gibraltars fahrenden "Transcapricorn" (Länge 118,00 m, Breite 15,00 m, GRT 4.871). Die Hamburger Wasserschutzpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die mit einem Lotsen besetzte "Eendracht" befuhr die Elbe in Richtung See. In Höhe der Leuchttonne 52 behielt die "Eendracht" aus bisher ungeklärten Gründen den bisherigen Kurs bei und überquerte die Fahrwassermitte. Die ebenfalls mit einem Lotsen besetzte "Transcapricorn" befuhr die Elbe einkommend. In Höhe der Ostemündung kam es zu einer Annäherung der Schiffe. Die "Eendracht" änderte daraufhin ihren Kurs nach Backbord. Die Schiffsführung der "Transcapricorn" behielt ihren Kurs zunächst bei und änderte ihn dann deutlich nach Steuerbord. Eine Kollision der Fahrzeuge konnte nicht verhindert werden. Sie berührten sich im Bereich des Hecks. Zum Zeitpunkt der Kollision befanden sie sich bereits außerhalb des Fahrwassers. Die "Transcapricorn" lief durch das Manöver mit dem Bug vor der Ostemündung auf Sand auf und musste im weiteren Verlauf freigeschleppt werden. Die "Eendracht" konnte ein Auflaufen verhindern und ging auf der Neufeld Reede vor Anker. Personen wurden nicht verletzt. Es traten keine umweltgefährdenden Substanzen aus. An beiden Seeschiffen entstand Sachschaden.

Radarbilder und Funkaufzeichnungen wurden gesichert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg