Polizei Hamburg

POL-HH: 151011-2. Festnahme und Zuführung nach Kfz-Aufbruch

Hamburg (ots) - Tatzeit: 09.10.2015, 17:08 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Steintorplatz

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 11 haben einen 23-jährigen Tatverdächtigen nach Kfz-Aufbruch vorläufig festgenommen. Das Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Fahnder beobachteten den Tatverdächtigen, der sich in auffälliger Weise für geparkte Fahrzeuge interessierte und letztlich den Kofferraum eines BMW öffnete. Hier entnahm er mehrere Einkaufstüten und flüchtete anschließend. In Höhe des ZOB konnte er angehalten und vorläufig festgenommen werden. Die Polizeibeamten stellten bei ihm das Stehlgut (neuwertige Bekleidung), eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie Aufbruchwerkzeug sicher. Anschließend wurde der aus dem Libanon stammende 23-Jährige dem PK 11 zugeführt.

Kriminalbeamte boten dem Beschuldigten rechtliches Gehör an. Anschließend wurde er erkennungsdienstlich behandelt und einem Haftrichter zugeführt.

Der geschädigte Fahrzeughalter (40) erhielt sein Eigentum zurück.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: