Polizei Hamburg

POL-HH: 151009-1. Tödlicher Verkehrsunfall

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 08.10.2015, 22:35 Uhr Unfallort: Hamburg-Hohenfelde, Sechslingspforte

Ein bislang noch nicht identifizierter Fußgänger wurde beim Überqueren der Sechslingspforte von einem Pkw erfasst und tödlich verletzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Laut Zeugenaussagen fuhr ein 48-Jähriger mit seinem Mercedes auf der Straße Sechslingspforte in Richtung Alster. Ein Fußgänger trat unvermittelt von rechts, hinter einem Baum und einem Gebüsch, auf die Fahrbahn und wurde von dem Mercedes erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Herangeeiltes Personal aus dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Krankenhaus übernahm die Erstversorgung des Verunglückten. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert und verstarb dort wenig später an seinen Verletzungen. Die Identität ist bis zum jetzigen Stand noch ungeklärt.

Der 48-jährige Fahrer des Mercedes erlitt einen Schock.

Der Verkehrsunfalldienst übernahm unter Einbeziehung eines Sachverständigen die Ermittlungen. Der Tote wird dem Institut für Rechtsmedizin zugeführt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: