Polizei Hamburg

POL-HH: 151008-4. Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person in Hamburg-Neuallermöhe

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 07.10.2015, 19:27 Uhr Unfallort: Hamburg-Neuallermöhe, Rahel-Varnhagen-Weg

Ein 32-jähriger Fahrer eines Smart geriet mit seinem Fahrzeug im Rahel-Varnhagen-Weg in den Gegenverkehr und stieß mit einem Audi zusammen. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingewiesen werden.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen fuhr der 32-Jährige mit nicht angepasster Geschwindigkeit den Rahel-Varnhagen-Weg in Richtung Sophie-Schoop-Weg. Im Ausgang einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und rutschte quer in den Gegenverkehr, wo er mit einem entgegenkommenden Audi kollidierte. Der Smart-Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Beinverletzungen. Er und sein sechsjähriger Beifahrer (Prellungen am ganzen Körper) wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Die beiden Insassen (23) des Audi wurden leicht verletzt und ebenfalls in Krankenhäusern behandelt.

Der Verkehrsunfalldienst Süd hat die Ermittlungen übernommen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: