Polizei Hamburg

POL-HH: 151002-4. Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer in Hamburg-Duvenstedt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 02.10.2015, 07:47 Uhr Unfallort: Hamburg-Duvenstedt, Segeberger Chaussee

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Fiat wurde der 32-jährige Harley-Fahrer schwer verletzt. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die Ermittlungen übernommen.

Der Motorradfahrer fuhr die Segeberger Chaussee in Richtung Norderstedt. Der Verkehr staute sich und der 32-Jährige überholte auf dem Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Die 19-jährige Fiat-Fahrerin fuhr mit ihrem Pkw in der Fahrzeugschlange und wollte wenden. Dabei übersah sie den von hinten nahenden Motorradfahrer. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei verletzte sich der Harley Davidson-Fahrer schwer im Bereich der Schulter und der Hände. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fiat-Fahrerin konnte mit leichten Verletzungen nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Der Verkehrsunfalldienst Ost hat unter Hinzuziehung einer Sachverständigen die Ermittlungen übernommen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: