Polizei Hamburg

POL-HH: 150930-6. Eine Festnahme nach Kfz-Diebstahl

Hamburg (ots) - Zeit: 30.09.2015, 02:20 Uhr Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Hinter der Dorfkirche

Ein 29-jähriger Rumäne steht im Verdacht, einen Ford Transit gestohlen zu haben. Polizeibeamte des Polizeikommissariates 44 nahmen ihn vorläufig fest. Das örtlich zuständige LKA 18 führt die Ermittlungen.

Währen der Streifenfahrt fiel Polizisten des PK 44 ein Ford Transit auf, welcher mit hoher Geschwindigkeit die Brackstraße in Richtung Leipeltstraße fuhr. Nachdem das Fahrzeug nach kurzer Verfolgung stoppte, flüchteten drei Männer in Richtung Hinter der Dorfkirche. Einer der Flüchtenden wurde, in einem Gebüsch versteckt, aufgespürt und vorläufig festgenommen. Eine Sofortfahndung nach den beiden anderen Männern führte nicht zur Festnahme. Ermittlungen ergaben, dass der Ford am 29.09.2015 in Hamburg als gestohlen gemeldet wurde. An dem Fahrzeug wurde eine Scheibe eingeschlagen und das Zündschloss manipuliert.

Beamte des Landeskriminalamtes 182 übernahmen die Ermittlungen und führten den 29-Jährigen dem Haftrichter zu.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: