Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

13.09.2015 – 15:02

Polizei Hamburg

POL-HH: 150913-4. Aufmerksamer Zeuge ermöglicht Festnahme

Hamburg (ots)

Tatzeit: 12.09.2015, 22:23 Uhr Tatort: Hamburg-Hohenfelde, Mühlendamm

Ein 20-jähriger Mann ist nach dem Aufbruch eines Fiat von Beamten des Polizeikommissariates 31 vorläufig festgenommen worden. Beamte des Kriminaldauerdienstes (LKA 26) übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Ein 29-jähriger Zeuge beobachtete, wie der 20-Jährige mit einer Taschenlampe in einen Fiat hineinleuchtete. Als er Scheibenklirren vernahm, verständigte er die Polizei. Bei der Sofortfahndung mit sechs Funkstreifenwagen konnten die Beamten den mutmaßlichen Kfz-Aufbrecher noch in Tatortnähe vorläufig festnehmen. Bei ihm wurde ein Mobiltelefon sichergestellt, das aus dem Fiat stammte.

Der Tatverdächtige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg