Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

11.09.2015 – 13:41

Polizei Hamburg

POL-HH: 150911-4. Supermarkt überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots)

Tatzeit: 10.09.2015, 21:55 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Bergedorfer Straße

Die Hamburger Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der am Donnerstagabend versucht hat, einen Supermarkt in Hamburg-Bergedorf zu überfallen. Das Landeskriminalamt für die Region Bergedorf (LKA 173) hat die Ermittlungen übernommen.

Der Mann betrat kurz vor Ladenschluss das Geschäft und forderte die Angestellte (25) auf, die Kasse zu öffnen. Dabei hatte er seine rechte Hand in eine Plastiktüte gesteckt und suggerierte der Verkäuferin damit, dass er eine Schusswaffe hätte. Der hinzukommende stellvertretende Filialleiter erkannte, dass in der Plastiktüte keine Schusswaffe verborgen war und sprach den Täter darauf an. Der verließ fluchtartig den Supermarkt und flüchtete über die B 5 in Richtung Bergedorfer Innenstadt. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Mannes, der wie folgt beschrieben wird:

   -	etwa 190 cm groß -	kräftige Figur -	bekleidet mit blauer 
Regenjacke 

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg