Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

27.08.2015 – 09:58

Polizei Hamburg

POL-HH: 150827-2. Zeugenaufruf nach Handtaschenraub

Hamburg (ots)

Tatzeit: 26.08.2015, 16:35 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Sievekingdamm

Eine 79-jährige Frau ist von einem bislang unbekannten Mann beraubt und leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Die Frau schloss ihre Haustür zu einem Mehrfamilienhaus im Sievekingdamm auf, als der Unbekannte sich an ihr vorbei drängeln wollte. Die Frau sprach den Mann an, der daraufhin die Handtasche der 79-Jährigen ergriff. Sie stürzte, hielt jedoch ihre Tasche fest. Der Täter trat ihr gegen den Kopf und konnte dann mit der geraubten Tasche in Richtung Burgstraße flüchten. Eine Passantin half der 79-Jährigen und brachte sie zur nahe gelegenen Polizeiwache. Rettungskräfte versorgten die Verletzte und brachten sie zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: - 25-35 Jahre alt - 170-180 cm groß und dickliche Figur - schwarze, gelockte Haare - ost- bzw. südeuropäisches Erscheinungsbild - sprach mit Akzent - bekleidet mit langer, dunkler Hose und dunklem Pullover

Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789. Die weiteren Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt für die Region Mitte (LKA 162) geführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell