PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

18.08.2015 – 13:48

Polizei Hamburg

POL-HH: 150818-2. Kripo klärt Serie von Kfz-Aufbrüchen in 27 Fällen auf

HamburgHamburg (ots)

Tatzeit: 30.10.2014 - 31.10.2014 Tatort: Hamburg-Lokstedt, Veilchenweg

Beamte des Landeskriminalamtes 132, Region Eimsbüttel, haben einen 25-jährigen Deutschen ermittelt, dem 27 Diebstahlsdelikte aus Kraftfahrzeugen zur Last gelegt werden.

Im vergangenen Jahr sind innerhalb eines Tages 27 Pkw in einem Tiefgaragenkomplex aufgebrochen beziehungsweise es war versucht worden, diese aufzubrechen. Der zunächst unbekannte Täter hatte die Fensterscheiben der Beifahrertüren mit einem unbekannten Werkzeug eingeschlagen und in anderen Fällen die Türen oder die Fenster mit einem Schraubendreher geöffnet. Stehlgut waren Notebooks, Autoradios, mobile Navigationsgeräte, Werkzeuge, Sonnenbrillen, Kleidungsstücke sowie Bargeld. Kriminalbeamte konnten das mutmaßliche Tatwerkzeug, einen Schraubendreher, der am Boden neben einem der aufgebrochenen Fahrzeuge aufgefunden werden konnte, sicherstellen. An diesem Schraubendreher konnte ein DNA-Muster extrahiert und der 25-jährige Deutsche über einen DAD-Abgleich (DNA-Analysedatei) ermittelt werden. Die Kriminalbeamten boten dem 25-Jährigen rechtliches Gehör an. Er bestreitet die Taten in seiner Vernehmung, räumt jedoch ein, zur Tatzeit für einen Hausmeisterservice dort gearbeitet zu haben.

Der Beschuldigte wurde erkennungsdienstlich behandelt.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell