PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

13.08.2015 – 10:23

Polizei Hamburg

POL-HH: 150813-1. Abschlussmeldung zur gestrigen Rotlichtkontrolle

Hamburg (ots)

Zeit: 12.08.2015, 06:00 - 22:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Hamburger Polizeibeamte haben gestern im gesamten Hamburger Stadtgebiet Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt der Missachtung des Rotlichts durchgeführt. Dabei wurden insgesamt 292 Rotlichtverstöße festgestellt.

Die über 180 eingesetzten Beamten überprüften 484 Fahrzeuge und 514 Personen. 252 Autofahrer missachteten das Rotlicht. Darüber hinaus missachteten 40 Radfahrer die Rotlicht zeigende Ampel. 107 Autofahrer, die während der Fahrt ein Handy benutzten, erwarten ein Bußgeldverfahren ebenso wie die 50 Fahrzeugführer, die nicht angeschnallt waren. Bei einem Autofahrer besteht der Verdacht, dass er unter Einfluss berauschender Mittel gefahren ist. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ein Autofahrer muss mit Konsequenzen rechnen, weil er unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug führte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,61 Promille.

Die Polizei Hamburg wird auch weiterhin regelmäßig Kontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen durchführen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg