Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

29.07.2015 – 10:26

Polizei Hamburg

POL-HH: 150729-1. Raub auf Taxifahrer - Zeugen gesucht

Hamburg (ots)

Tatzeit: 29.07.2015, 01:45 Uhr Tatort: Hamburg-Hamm, Smidtstraße

Ein 57-jähriger Taxifahrer ist Opfer eines Raubüberfalls geworden. Die Polizei Hamburg sucht Zeugen dieses Raubes.

Der Taxifahrer hatte in der Washingtonallee/Horner Rennbahn drei Fahrgäste aufgenommen, die ihn in die Oktaviostraße dirigierten. Dort stieg einer der Männer aus. Die beiden verbliebenen Fahrgäste lotsten den 57-Jährigen in die Smidtstraße in Hamburg-Hamm. Dort forderten sie ihn auf, anzuhalten. Einer der Männer bedrohte den Taxifahrer mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe der Geldbörse. Mit dem Diebesgut (120 Euro) flüchteten die Räuber dann aus dem Fahrzeug in unbekannte Richtung.

Der unverletzt gebliebene 57-Jährige alarmierte die Polizei. Eine Sofortfahndung mit fünf Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Tatverdächtigen, die wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: - 20-25 Jahre alt - etwa 180 cm groß und sehr schlanke Statur - südländisches Erscheinungsbild - kurze dunkle, leicht gelockte Haare - sehr schmaler Oberlippenbart - bekleidet mit dunkler Jeanshose und dunkler Jacke - bewaffnet mit einer kleinen, dunklen Pistole

Täter 2: - 20-25 Jahre - 175-185 cm groß und schlank - vermutlich Südländer

Die Ermittlungen wurden vom örtlichen Landeskriminalamt (LKA 164) übernommen. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell