Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

30.06.2015 – 09:58

Polizei Hamburg

POL-HH: 150630-3. Mutmaßlicher Rauschgifthändler festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeit: 29.06.2015, 15:00 Uhr Tatort: Hamburg-Bergedorf, Bergedorfer Straße

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 43 haben einen 28 Jahre alten Tatverdächtigen wegen des Verdachts des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen. Das Rauschgiftdezernat (LKA 68) hat die Ermittlungen übernommen.

Die Fahnder beobachteten, wie der Tatverdächtige einem 17-Jährigen in der Bergedorfer Straße offensichtlich Drogen zum Verkauf anbot. Kurz darauf konnte der 28-Jährige am S-Bahnhof Bergedorf von den Zivilfahndern angehalten werden. Bei der Festnahme versuchte er zu flüchten und leistete Widerstand. Im Rahmen der Durchsuchung wurde bei ihm weiteres Rauschgift sichergestellt.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hamburg durchsuchten die Beamten anschließend die Wohnung des 28-Jährigen. Hier stellten sie 175 Gramm Amphetamine, zehn Gramm Marihuana, eine Feinwaage, 50 Euro mutmaßliches Dealgeld, Verpackungsmaterial, einen Schlagring, Wurfsterne sowie sog. Pollenböller sicher.

Der Tatverdächtige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung entlassen. Haftgründe lagen nicht vor.

Bei der Durchsuchung des 17-jährigen Käufers wurde ein Beutel Marihuana aufgefunden. Nach der Sicherstellung wurde er entlassen.

vB.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell