Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

22.06.2015 – 15:49

Polizei Hamburg

POL-HH: 150622-5. 19-Jähriger nach Raub dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 22.06.2015, 01:35 Uhr Tatort: Hamburg-St.Georg, Steintorweg

Beamte der Landesbereitschaftspolizei haben mit Unterstützung von Tatzeugen einen 19-jährigen Tatverdächtigen nach einem Straßenraub vorläufig festgenommen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen brachte der Tatverdächtige einen 77-jährigen Geschädigten durch Faustschläge zu Boden und durchsuchte ihn anschließend nach Wertgegenständen. Angestellte einer nahegelegenen Spielhalle wurden auf die Tat aufmerksam und kamen dem Geschädigten zu Hilfe. Sie verständigten die Polizei und hielten den 19-Jährigen bis zum Eintreffen der Beamten fest. Diese stellten bei dem Beschuldigten das Raubgut, ein Portemonnaie mit 50 Euro Bargeld und persönlichen Papieren, sicher und gaben es dem Geschädigten zurück.

Der 77-Jährige musste anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Hier stellten die Ärzte fest, dass er neben mehreren Schürfwunden auch eine Nasenfraktur davongetragen hatte.

Das Landeskriminalamt 114 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Beschuldigte wurde nach seiner Vernehmung einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg