Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

15.06.2015 – 10:19

Polizei Hamburg

POL-HH: 150615-2. Versuchter Raub auf einen Asia-Imbiss in Hamburg-Bramfeld -Zeugenaufruf-

Hamburg (ots)

Tatzeit: 13.06.2015, 22:25 Uhr Tatort: Hamburg-Bramfeld, Bramfelder Chaussee

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der mit zwei Messern bewaffnet, versuchte, einen Asia-Imbiss in Hamburg-Bramfeld auszurauben. Das Raubdezernat für die Region Nord (LKA 144) übernahm die Ermittlungen.

Der maskierte Täter betrat das Schnellrestaurant mit zwei Messern in den Händen. Er ging sofort hinter den Verkaufstresen und forderte "Geld". Hierbei bedrohte er den 38-jährigen Angestellten mit den Messern. Als der Angestellte ebenfalls zwei Messer zur Verteidigung in die Hand nahm und ein weiterer Angestellter mit einem Besen aus einem hinteren Raum zur Hilfe kam, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

   -	Südländische Erscheinung -	Ca. 25-35 Jahre alt -	Ca. 170-180 cm 
groß -	Schlank -	Dunkle Haare -	Schwarze Lederjacke 

Maskierung: Sturmhaube mit zwei Sehschlitzen

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, sich beim Landeskriminalamt unter der Rufnummer: 040-4286-56789 zu melden.

Schr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg