Polizei Hamburg

POL-HH: 150525-6. Sofortfahndung erfolgreich - Einbrecher festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.05.2015, 09:28 Uhr Tatort: Hamburg-Othmarschen, Röpers Weide

Ein 18-jähriger Chilene ist unter dem Verdacht des Wohnungseinbruchs von Beamten des Polizeikommissariates 25 vorläufig festgenommen worden. Die abschließenden Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt (LKA 43) geführt.

Die Eigentümerin (42) kam gerade zu ihrem Haus zurück, als sie im Wohnzimmer einen jungen Mann entdeckte. Dieser flüchtete sofort in Richtung der nahe gelegenen Autobahn A 7. Die alarmierten Beamten stellten fest, dass die Terrassentür des Einfamilienhauses aufgehebelt und das Haus komplett durchsucht worden war. Bislang konnte noch nicht festgestellt werden, ob etwas entwendet wurde.

Während der Fahndung mit fünf Funkstreifenwagen bemerkte die Besatzung des Peter 25/2 in der Walderseestraße einen jungen Mann, dessen Erscheinungsbild mit der durch die Hauseigentümerin abgegebenen Personenbeschreibung des Täters übereinstimmte. Der 18-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom LKA 43 übernommen. Der Beschuldigte machte vor den Beamten keine Aussage, er wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Haftrichter zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: