Polizei Hamburg

POL-HH: 141223-2. Festnahmen nach versuchtem Einbruch in eine Bäckerei

Hamburg (ots) - Tatzeit: 22.12.2014, 23:42 Uhr Tatort: Hamburg-Niendorf, Rudolf-Klug-Weg

Passanten alarmierten die Polizei, als sie vier Jugendliche bemerkten, die eine Schaufensterscheibe und die Eingangstür einer Bäckerei beschädigten. Die Jugendlichen flüchteten in Richtung der nahe gelegenen U-Bahn-Station.

Beamte des Polizeikommissariates 24, der Bereitschaftspolizei und der Diensthundestaffel konnten die 12, 13, 16 und 17 Jahre alten Tatverdächtigen an den Bahngleisen des U-Bahnhofes Niendorf-Nord vorläufig festnehmen. Die Personenbeschreibungen der Zeugen stimmten mit den vier Tatverdächtigen überein.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst übernommen. Alle vier Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen bzw. an den Kinder- und Jugendnotdienst übergeben. Haftgründe lagen nicht vor.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: