Polizei Hamburg

POL-HH: 141222-4. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 21.12.2014, 17.30 Uhr Unfallort: Hamburg-Langenhorn, Langenhorner Chaussee/Wördenmoorweg

Ein 42-jähriger Fußgänger wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw VW erfasst und lebensgefährlich verletzt. Der Verkehrsunfalldienst führt die Ermittlungen.

Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin wollte vom Wördenmoorweg links in die Langenhorner Chaussee abbiegen. Beim Abbiegen übersah sie den Fußgänger, der die Straße beim Fußgängerüberweg überqueren wollte. Die Ampeln für beide Verkehrsteilnehmer zeigten zu dem Zeitpunkt grün. Der 42-Jährige wurde von dem VW frontal erfasst, prallte gegen die Motorhaube und fiel auf die Fahrbahn. Er zog sich schwere Kopfverletzungen zu, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und in ein künstliches Koma versetzt. Es besteht weiterhin Lebensgefahr.

Der Verkehrsunfalldienst Ost übernahm die weiteren Ermittlungen.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: