Polizei Hamburg

POL-HH: 141127-1. Unfall mit Schwerverletzten in Finkenwerder

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 26.11.2014, 13:45 Uhr Unfallort: Hamburg-Finkenwerder, An der Alten Süderelbe-Ortsumgehung

Ein 69-jähriger VW-Fahrer fuhr auf drei haltende Fahrzeuge auf und schob diese aufeinander. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Drei Pkw hielten verkehrsbedingt an einer Rotlicht zeigenden Ampel An der Alten Süderelbe in Fahrtrichtung Finkenwerder. Der Fahrer des VW näherte sich und wollte den Bremsvorgang einleiten. Dabei verhakte sich vermutlich sein Fuß an den Pedalen und er fuhr ungebremst auf einen VW Polo auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralles auf einen Toyota geschoben, welcher dadurch noch einen VW Transporter touchierte. Die 69-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde. Der Fahrer (56 Jahre)des Toyota wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. Der Verkehrsunfalldienst Süd übernahm die Ermittlungen.

Drei Pkw waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Die Straße musste bis 14.30 Uhr für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden, was erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen zur Folge hatte.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: