Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

01.10.2014 – 12:35

Polizei Hamburg

POL-HH: 141001-3. Festnahme nach gefährlicher Körperverletzung

Hamburg (ots)

Tatzeit: 01.10.2014, 01:30 Uhr Tatort: Hamburg-St. Pauli, Spielbudenplatz

Beamte der Davidwache haben in der vergangenen Nacht einen 32-jährigen Mann wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung vorläufig festgenommen.

Ein 45-jähriger Obdachloser schlief auf der Veranstaltungsbühne am Spielbudenplatz. Nach bisherigen Erkenntnissen trat der Tatverdächtige an den Schlafenden heran, schlug und trat unvermittelt mit seinen Springerstiefeln auf den Obdachlosen ein. Anschließend flüchtete der Täter vom Tatort. Die alarmierten Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen im Zuge der Sofortfahndung vorläufig festnehmen. Der Geschädigte erlitt bei der Tat eine größere Kopfplatzwunde. Er wurde für die weitere Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Beschuldigte wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg