Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

19.09.2014 – 11:34

Polizei Hamburg

POL-HH: 140919-2. 42-Jähriger nach Einbruchdiebstahl und versuchtem Kfz-Diebstahl dem Haftrichter zugeführt

Hamburg (ots)

Tatzeit: 19.09.2014, 01:10 Uhr Tatort: Hamburg-Winterhude, Sierichstraße

Polizeibeamte der PK 31 und 33 haben einen 42-jährigen Hamburger wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls sowie des versuchten Kfz-Diebstahls vorläufig festgenommen.

Die Inhaberin eines Feinkostgeschäftes hörte aus dem Hinterhof ihres Bistros verdächtige Geräusche. Als sie nachsah, bemerkte sie in ihrem Pkw (Renault Kangoo) einen fremden Mann, der offensichtlich vergeblich versuchte, mit dem Fahrzeug davonzufahren. Die 35-Jährige alarmierte die Polizei.

Die eintreffenden Polizisten konnten den Tatverdächtigen noch im Fahrzeug stellen und vorläufig festnehmen. Er war im Besitz des Originalfahrzeugschlüssels. Wie sich herausstellte, war der 42-Jährige zuvor in das Feinkostgeschäft eingebrochen und hatte neben dem Fahrzeugschlüssel auch Champagner, Whisky und Lebensmittel im Wert von rund 1.000 bis 1.500 Euro gestohlen und in den Pkw eingeladen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst. Der bereits kriminalpolizeilich einschlägig in Erscheinung getretene Beschuldigte machte zu den Tatvorwürfen keine Aussage. Er wurde einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell