PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Hamburg mehr verpassen.

09.09.2014 – 12:06

Polizei Hamburg

POL-HH: 140909-3. Festnahmen nach Heroinhandel

HamburgHamburg (ots)

Tatzeit: 11:30 - 22:30 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Altstadt, Virchowstraße

Beamte des Polizeikommissariates 21 und der Bereitschaftspolizei (DE 361) haben zwei Frauen (44, 46) und vier Männer (32, 42, 44, 46) wegen des Verdachts des Handels mit oder Besitzes von Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Das Rauschgiftdezernat im Landeskriminalamt (LKA 68) führt die abschließenden Ermittlungen.

Die Beamten des PK 21 stellten fest, dass im Bereich der Virchowstraße vermehrt mit Rauschgift gehandelt und dies auch teilweise offen konsumiert wurde. Zur Verhinderung der Etablierung einer Drogenszene wurde gestern ein Schwerpunkteinsatz durchgeführt. Dabei waren 20 Beamte eingesetzt, die sechs Personen vorläufig festnahmen. Die Fahnder stellten 54 sogenannte Herointränen, eine geringe Menge Haschisch und 225 Euro mutmaßliches Dealgeld sicher.

Fünf der vorläufig festgenommenen Personen wurden entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Gegen die 44-jährige Deutsche lag bereits ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Die 44-Jährige wurde der Untersuchungshaftanstalt zugeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg
Weitere Meldungen: Polizei Hamburg