Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

31.08.2014 – 13:04

Polizei Hamburg

POL-HH: 140831-2. Zwei Einbrecher festgenommen

Hamburg (ots)

Tatzeiten: 30.08.2014, 00:35 Uhr und 31.08.2014, 03:00 Uhr Tatorte: Hamburg-Harvestehude, Hamburg-Horn

Polizeibeamte haben zwei 41 und 30 Jahre alte Männer wegen des Verdachts des Einbruchs vorläufig festgenommen. Der 41-jährige, aus Serbien stammende Mann, wurde von Kriminalbeamten dem Haftrichter zugeführt.

Ein Wachmann einer Sicherheitsfirma bemerkte an einem mehrgeschossigen Bürogebäude im Nonnenstieg in Hamburg-Harvestehude ein aufgehebeltes Fenster und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten bei der Überprüfung des Gebäudes fest, dass zahlreiche Schränke und Schubladen in den Büros durchwühlt worden waren. Im dritten Obergeschoss entdeckten sie dann den 41-jährigen Serben, der versuchte, sich hinter einem Schrank zu verstecken. Der Mann wurde wegen des Verdachts des Einbruchs vorläufig festgenommen. Der Tatverdächtige räumte in seiner Vernehmung vor den Beamten des Kriminaldauerdienstes die Tat ein und wurde anschließend einem Haftrichter zugeführt.

In der Washingtonallee in Hamburg-Horn hörte eine Anwohnerin Einbruchgeräusche aus einem Friseursalon und alarmierte die Polizei. Die Zeugin sah eine Person weglaufen, bevor die Beamten am Tatort eintrafen. Am Friseursalon war eine Scheibe eingeworfen worden. Nach ersten Erkenntnissen drang kein Täter in den Laden ein.

Die Polizisten konnten im Tatortumfeld einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Der 30-jährige Albaner wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vom Kriminaldauerdienst entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung