Polizei Hamburg

POL-HH: 140822-1. Festnahme nach Diebstahl in einem Altenheim

Hamburg (ots) - Tatzeit: 21.08.2014, 22:45 Uhr Tatort: Hamburg-Steilshoop, Schmachthäger Straße

Zivilfahnder nahmen einen 28-jährigen Polen fest, der sich unbefugt Zugang zu diversen Zimmern in einem Altenheim verschafft hatte und diese nach Wertgegenständen absuchte. Die örtliche Kripo des LKA 142 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Der Beschuldigte drang in ein Altenwohn- und Pflegeheim in Steilshoop ein und suchte mehrere Zimmer nach Wertgegenständen ab. In einem Zimmer versuchte er einer schlafenden 87-jährigen Bewohnerin einen Ohrring aus dem Ohr zu nehmen. Als diese erwachte, entfernte sich der 28-Jährige. Die Zeugin verständigte das Pflegepersonal, welches den Dieb in einem Beschäftigungsraum antraf. Der Tatverdächtige floh durch ein Fenster und konnte durch Zivilfahnder des Polizeikommissariates 31 in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Im Rahmen der Absuche des Fluchtweges konnte offensichtliches Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden. Der 28-Jährige ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und wurde aufgrund einer andauernden Bewährungsstrafe und Wiederholungsgefahr dem Untersuchungsgefängnis zugeführt.

vdA.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: