Polizei Hamburg

POL-HH: 5-jähriger Junge von Radfahrer angefahren und schwer verletzt

Hamburg (ots) - Ein 5-jähriger Junge wurde von einem Radfahrer angefahren und schwer verletzt. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Der 18-jährige Radfahrer befuhr die Paul-Sorge-Straße auf dem dortigen Radweg in Richtung stadteinwärts. Als dieser auf dem Radweg abgestellten Mülltonnen auf den Gehweg ausweichen musste, kollidierte er mit dem entgegenkommenden 5-Jährigen, der sich dort in Begleitung seiner Mutter befand. Der Junge erlitt durch den Zusammenstoß Gesichtsverletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Tanja von der Ahé
Telefon: 040/4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: