Polizei Hamburg

POL-HH: 140812-4. Festnahmen nach räuberischem Diebstahl

Hamburg (ots) - Tatzeit: 11.08.2014, 14:40 Uhr Tatort: Hmb.-St. Georg, Beim Strohhause

Zwei Ghanaer, 26 und 36 Jahre alt, wurden gestern von einem Ladendetektiv bei mehreren Diebstählen beobachtet. Es gelang ihm, beide festzuhalten und den alarmierten Polizeibeamten zu übergeben.

Der Detektiv bemerkte die beiden Personen in der Spiritousenabteilung. Hier öffneten sie zwei kleine Flaschen Schnaps, leerten diese und stellten sie zurück ins Regal. Anschließend suchte der 36-Jährige die Elektroabteilung auf, entfernte die Sicherung von einem Blootooth-Lautsprecher und steckte ihn in den Hosenbund. Dabei wurde er von dem mutmaßlichen Mittäter abgeschirmt. In der Frischeabteilung nahm der 36-Jährige zwei Konservendosen an sich und steckte sie in die Hosentaschen. Danach suchten die beiden die Textil- Abteilung auf. Der 36-Jährige nahm einen Pullover, entfernte die Diebstahlsicherung und hängte ihn sich über den Arm. Nun stellten sich die Tatverdächtigen an der Kasse an, um zwei Bier zu bezahlen.

Der Ladendetektiv trat an sie heran und bat sie, ihm in das Büro zu folgen. Der 36-Jährige wehrte sich vehement dagegen. In der folgenden körperlichen Auseinandersetzung zerriss die Hose des Ladendetektivs. Dennoch gelang es ihm, die Männer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Am Polizeikommissariat führten die Beschuldigten einen Alko-Test durch. Bei dem 36-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 3,61 Promille, bei dem mutmaßlichen Mittäter 0,77 Promille gemessen. Die Asylbewerber wurden entlassen mit der Auflage, sich nach Wolgast bzw. Sassnitz zu begeben.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: