Polizei Hamburg

POL-HH: 140717-3. Zeugenaufruf nach Raub

Hamburg (ots) - Tatzeit: 17.07.2014, 03:05 Uhr Tatort: Hmb.-Horn, Horner Weg

Drei flüchtige Täter überfielen die 36-jährige Inhaberin eines Imbiss und ihre 25-jährige Mitarbeiterin. Die örtliche Kripo, LKA 163, übernahm die Ermittlungen.

Die Geschädigten hielten sich in der Küche des Geschäftes auf, als ein mit einer silberner Pistole bewaffneter Mann den Verkaufsraum betrat. Er sprang über den Verkaufstresen, gelangte in die Küche und forderte die Frauen auf, sich auf den Boden zu legen. Die 36-Jährige kam der Aufforderung nicht nach. Sie ging durch eine Tür in den Verkaufsraum und bemerkte zwei weitere Täter im Geschäft. Diese hatten bereits zwei Spielautomaten aufgebrochen und einer der Täter befand sich hinter der geöffneten Tür. Die 36-Jährige schlug ihm die Klappe des Spielautomaten gegen den Kopf. In diesem Moment kam der bewaffnete Täter hinzu und versetzte ihr einen Faustschlag gegen den Oberköper. Anschließend flüchteten die Täter mit etwa 60 Euro Bargeld. Sie sollen in Richtung O'Swaldstrasse geflüchtet und dort in einem älteren BMW der 3-er Reihe gestiegen sein. Mit dem Pkw flüchteten sie in Richtung Sievekingsallee.

Der bewaffnete Täter soll etwa 185 cm groß und schlank sein. Er war mit einer dunkelgrauen Jogginghose, einer grauen Sweatjacke bekleidet und mit einer silbernen Pistole bewaffnet. Einer der Mittäter soll etwa 160 cm groß und 16 bis 18 Jahre alt sein. Auch er trug eine Jogginghose und eine Kapuzenjacke. Von dem dritten Täter liegt keine Beschreibung vor.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, Tel. 4286-56789.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: