Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hamburg

10.07.2014 – 12:30

Polizei Hamburg

POL-HH: 140710-2. Zeugenaufruf nach Überfall auf eine Jugendliche in Hamburg-Osdorf

Hamburg (ots)

Tatzeit: 08.07.2014, 20:10 Uhr Tatort: Hamburg-Osdorf, Hesten, Sandweg neben dem biologischen Zentrum

Die Polizei Hamburg fahndet nach einem unbekannten Täter, der am Dienstagabend eine Jugendliche auf ihrem Fahrrad angegriffen hat. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Die 15-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad über einen Sandweg neben dem biologischen Zentrum. Dabei wurde sie von einem Mann mit einem silbernen Fahrrad überholt. Am Ende des Sandweges wartete der Mann ohne sein Fahrrad und sprintete plötzlich auf die Jugendliche zu. Er packte sie und riss sie zu Boden. Während der Täter versuchte, die Jugendliche zu fixieren, schrie sie laut um Hilfe und wehrte sich energisch. Daraufhin ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete. Die Geschädigte wurde bei der Tat leicht verletzt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -	südländische Erscheinung -	20-30 Jahre alt -	165-175 cm groß -	
kräftige Figur -	dunkle Augen, buschige Augenbrauen, Brille 
(schwarzer, breiter Rahmen) -	Dreitagebart -	stark behaarte Beine 
(Unterschenkel) -	Bekleidung: dunkelblaue Regenjacke mit Kapuze; 
knielange, dunkelblaue Herrenshorts; helle Turnschuhe 
   -	silbernes Herrenrad mit -schwarzem Lenker -schwarzem Firmenlogo 
auf dem Rahmen -dunkelgrauem Zahlenspiralenschloss 

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 4286-56789 entgegen.

Die Ermittlungen dauern an.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell