Polizei Hamburg

POL-HH: 140506-3. Einladung zum Fototermin mit Innensenator Michael Neumann

Hamburg (ots) - Zeit: Mittwoch, 07.05.2014, 10:00 Uhr Ort: Hamburg-Alsterdorf, Bruno-Georges-Platz, Parkplatz der Bereitschaftspolizei (gegenüber dem Polizeipräsidium)

Innensenator Michael Neumann übergibt morgen ein Spezialfahrzeug an den THW Landesverband Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Die Polizei Hamburg verfügt über ein Fahrzeug, dass mit einer "mobilen Basisstation" ausgerüstet ist. Diese Basisstation verstärkt den Tetra- Digitalfunk überall dort, wo nur wenig Funkversorgung ist oder auf Grund von einer hohen Anzahl an eingesetzten Kräften die vorhandenen Funkkapazitäten nicht ausreichen. Dieses kann z. B. immer dann der Fall sein, wenn in einem ländlichen Gebiet ein Zugunglück geschehen ist oder wenn bei einem größeren polizeilichen Einsatz z. B. bei einer Geiselnahme ungewöhnlich viel Funkkapazitäten benötigt werden. Diese mobile Basisstation gibt es bei der Polizei Hamburg schon seit einigen Jahren. Das besondere an dem Einbau in das Fahrzeug ist jedoch, dass mittels einer im Fahrzeug verbauten Satellitenanlage eine Verbindung zum bestehenden Digitalfunknetz innerhalb weniger Minuten an jedem Ort in Deutschland hergestellt werden kann. Die am Fahrzeug montierte Satellitenschüssel überträgt das Funksignal an einen Satelliten, der die Sendung an eine Satellitenempfangsanlage in der Nähe einer Funkvermittlungsstelle weiterleitet. Hier wird das Signal in das deutsche Digitalfunknetz eingespeist. Polizei und Feuerwehr sind in den oben geschilderten Fällen durch das Einsatzgeschehen in der Regel stark beansprucht. Das THW kann und wird hier technische Unterstützung leisten und die Basisstation auf Anforderung der Zentralstelle Digitalfunk Hamburg an den erforderlichen Einsatzraum bringen, in Betrieb nehmen und somit wertvolle Unterstützungsleistung für Polizei und Feuerwehr leisten.

Das Digitalfunknetz in Deutschland ist über die Grenzen eines Bundeslandes hinaus konzipiert und errichtet. Einheiten des Bundes können ungeachtet örtlicher Begebenheiten bundesweit funken. So ermöglicht dieses Netz neue Zusammenarbeitsformen der Kräfte von Kommunen, des Landes und des Bundes. Eine besondere Form der Zusammenarbeit ist die Bereitstellung einer satellitenangebundenen mobilen Basisstation der Landespolizei Hamburg durch den THW.

Für die Zukunft ist geplant, dieses Einsatzmittel im Rahmen einer norddeutschen Kooperation auch den anderen norddeutschen Ländern zur Verfügung zu stellen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: