Polizei Hamburg

POL-HH: 140310-1. Zielfahnder erfolgreich - Tatverdächtiger nach tödlicher Auseinandersetzung festgenommen (Siehe Pressemitteilung 140309-3.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 08.03.2014, 00:50 Uhr Tatort:Hamburg-Bergedorf, Holtenklinker Straße

Beamte des Mobilen Einsatzkommandos haben einen 25-Jährigen Mann vorläufig festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, einen 18-Jährigen tödlich verletzt zu haben.

Der 18-Jährige war nach einem Streit durch einen Messerstich verletzt worden und kurz darauf im Krankenhaus gestorben. Als Tatverdächtiger konnte von der ermittelnden Mordkommission ein 25-Jähriger identifiziert werden, der mit unbekanntem Ziel auf der Flucht war.

Zielfahnder übernahmen die Fahndung nach dem Tatverdächtigen, der in Hamburg lokalisiert wurde und heute Nachmittag nach Verlassen einer Anwaltskanzlei in Hamburg-Altstadt von Beamten des MEK vorläufig festgenommen werden konnte.

Der 25-Jährige machte nach Rücksprache mit seinem Anwalt von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Er wird nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter vorgeführt.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: