Polizei Hamburg

POL-HH: 140227-3. Polizei Hamburg startet auf Facebook - Einladung für Journalisten

Hamburg (ots) - Zeit: 28.02.2014, 10:30 Uhr Ort: Polizeipräsidium Hamburg, Großer Sitzungssaal, Bruno-Georges-Platz 1, 22297 Hamburg

Innensenator Michael Neumann und Polizeipräsident Wolfgang Kopitzsch werden am Freitag dem 28.02.2014 den Startschuss für den Auftritt der Polizei Hamburg in den sozialen Netzwerken geben. Journalisten sind zu diesem Termin herzlich eingeladen.

Das Kommunikationsverhalten der Menschen verändert sich permanent, soziale Netzwerke erhalten immer mehr Bedeutung für das tägliche Leben. Deshalb stellt sich auch die Polizei diesen neuen Anforderungen.

Die Polizei Hamburg wird in diesem Jahr 200 Jahre alt und würdigt dies mit zahlreichen Veranstaltungen und Events. So wird die Polizei Hamburg ab morgen mit einer eigenen Facebook-Präsenz in dem sozialen Netzwerk vertreten sein.

Facebook-Nutzer können sich zum Beispiel über die "Fanpage" www.facebook.com/polizeihamburg aktuelle Mitteilungen auf ihre Computer oder Smartphones schicken lassen. Aber auch nicht aktive Nutzer von Facebook können die Informationen von dieser Seite abrufen.

Innensenator Michael Neumann und Polizeipräsident Wolfgang Kopitzsch werden symbolisch den Startknopf für die Freischaltung des Facebook-Accounts der Polizei Hamburg drücken und stehen im Anschluss für Interviews zur Verfügung.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: