Polizei Hamburg

POL-HH: 140224-2. Spielhalle in Hamburg-St.Pauli überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 24.02.2014, 04:45 Uhr Tatort: Hamburg-St.Pauli, Reeperbahn

Ein bislang unbekannter Mann hat eine 56-jährige Angestellte einer Spielhalle überfallen. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt (LKA 43) hat die Ermittlungen übernommen.

Die 56-Jährige bat den einzigen anwesenden Gast die Spielhalle zu verlassen, da sie schließen wollte. Als der Mann sich weigerte, ging die Frau zum Telefon und wurde daraufhin von dem Unbekannten mit einem Messer bedroht. Er forderte die Angestellte auf, die Kassenschublade zu öffnen. Als die Mitarbeiterin dies verweigerte, versuchte der Räuber, die Kassenlade mit dem Messer zu öffnen. Nachdem dies misslang, griff sich der Täter die graue Kunstleder-Damenhandtasche der 56-Jährigen und flüchtete aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: - 175-180 cm groß und normale Statur - etwa 40-45 Jahre alt - vermutlich Osteuropäer - blaue Augen, rotblonde Stoppelfrisur - bekleidet mit blauer Jeanshose und schwarzer Jacke mit grauen Applikationen

Die Angestellte blieb unverletzt und alarmierte die Polizei. Eine Sofortfahndung mit mehreren Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme des Täters.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: