Polizei Hamburg

POL-HH: 140210-9. 95-jährige Frau bei Feuer schwer verletzt

Hamburg (ots) - Zeit: 10.02.2014, 14:30 Uhr Ort: Hamburg-Rahlstedt, Weißenseestraße

Bei einem Feuer im Hamburger Stadtteil Rahlstedt ist eine 95-Jährige lebensgefährlich verletzt worden. Das Landeskriminalamt (LKA 45) hat die Ermittlungen übernommen.

Rettungskräfte und Polizei wurden gegen 14:30 Uhr alarmiert, da aus einem Fenster einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses Rauch kam. Die Feuerwehrbeamten entdeckten in der Wohnung die 95-jährige Mieterin, die bereits bewusstlos am Boden lag. Die Frau wurde in ein Krankenhaus transportiert, sie schwebt mit einer Rauchgasinhalation in Lebensgefahr.

Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand im Schlafzimmer ausgebrochen und ein technischer Defekt die wahrscheinlichste Ursache.

Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes dauern an.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: