Polizei Hamburg

POL-HH: 140206-1. Drei Tote nach Brand in Mehrfamilienhaus

Hamburg (ots) - Zeit: 05.02.2014, 20:05 Uhr Ort: Hamburg-Altona Nord, Eimsbütteler Straße

Eine 33-jährige Mutter pakistanischer Herkunft und ihre beiden Söhne (6 und 7 Jahre alt) sind gestern Abend bei einem Feuer ums Leben gekommen. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes (LKA 45) haben die Ermittlungen übernommen.

Die Frau befand sich mit ihren Söhnen offenbar in der Dachgeschosswohnung des vierstöckigen Wohngebäudes, als das Feuer ausbrach. Während die Bewohner in den darunterliegenden Wohnungen von der Feuerwehr Hamburg mittels Dreh- und Steckleitern gerettet werden konnten, kam für die 33-Jährige und ihre Kinder jede Hilfe zu spät. Sie konnten nur noch tot aus der Wohnung geborgen werden.

Nach ersten Erkenntnissen wurden bei diesem Feuer 27 Bewohner verletzt. 15 von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Für die Dauer des Einsatzes wurde der Brandort großräumig abgesperrt. Die Bewohner des Hauses wurden überwiegend in Hotels untergebracht.

Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes hinsichtlich der Brandursache dauern an.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: