Polizei Hamburg

POL-HH: 140128-6. Festnahme nach Fahrzeugunterschlagung und Tankbetrug

Hamburg (ots) - Zeit: 27.01.2014, 19:35 Uhr Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Georg-Wilhelm-Straße

Zivilfahnder des Polizeikommissariates 44 entdeckten einen Mercedes-Benz A-Klasse, der dem Fahrzeughalter im September 2013 unterschlagen wurde.

Die Polizisten beobachteten den Wagen, in den eine Frau einsteigen wollte. Die Fahnder überprüften die 44-jährige Deutsche, die im Verdacht steht, den Mercedes im Rahmen einer Probefahrt unterschlagen zu haben. Die Frau wurde von den Beamten vorläufig festgenommen, der Wagen sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernommen. Nach jetzigem Erkenntnisstand ist mit dem Wagen, an dem ein gestohlenes Kennzeichen montiert war, in mindestens 13 Fällen getankt worden, ohne zu bezahlen.

Bei der Durchsuchung des Hotelzimmers der Frau in Norderstedt (Schleswig-Holstein) stellten die Beamten ein weiteres Kfz-Kennzeichen sicher, das als gestohlen gemeldet war.

Die 44-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Haftrichter vorgeführt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripoabteilung am PK 44.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: