Polizei Hamburg

POL-HH: 140124-2.Porsche-Dieb nach Verfolgungsfahrt festgenommen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 23.01.2014, 06:05 Uhr Tatort: Hmb.-Winterhude, Willistraße

Nach einer Verfolgungsfahrt konnten Polizeibeamte einen gestohlenen Porsche stoppen und den 44-jährigen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen. Mangels Haftgründe wurde der Pole wieder entlassen.

Ein 51-Jähriger wurde durch Geräusche wach und schaute aus dem Fenster. Er sah, wie sein Porsche 911 Carrera vom Gehweg in Richtung Maria-Louisen-Straße davon fuhr, und rief die Polizei. Umgehend wurden Streifenwagen aus den umliegenden Polizeikommissariaten zur Fahndung eingesetzt. Die Besatzung des Peter 17/1 entdeckte den Porsche an der Kreuzung Amsinckstraße/Heidenkampsweg. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug über die A 255 auf die Autobahn A 1 in Richtung Niedersachsen ohne Blaulicht und Martinshorn. Offenbar hielt der Täter den Funkstreifenwagen für ein Fahrzeug auf normaler Streifenfahrt. Während der Verfolgung nahm die Besatzung Kontakt zur Leitstelle der Polizei in Niedersachsen auf und koordinierte die Fahndung. Nachdem Einsatzfahrzeuge der Verkehrsdirektion Süd und der Polizei Niedersachsen die Autobahnabfahrten besetzt hatten, fuhr ein Streifenwagen vor den Porsche und zwei weitere setzten sich seitlich daneben. Der 44-Jöährige versuchte nun mit einem waghalsigen Manöver über die Anschlussstelle Thieshope zu flüchten, kam aber aufgrund der Witterung ins Schlingern und fuhr sich auf dem Grünstreifen fest. Er wurde vorläufig festgenommen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: