Polizei Hamburg

POL-HH: 140122-1. LKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall auf der Autobahn 1

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 22.01.2014, 02:00 Uhr Unfallort: Hamburg-Stillhorn, Autobahn 1 in Richtung Norden

Ein 55-jähriger LKW-Fahrer verursachte in der vergangenen Nacht einen Verkehrsunfall, bei dem der Anhänger seines LKW umkippte. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Der 55-Jährige befuhr die Autobahn 1 in Fahrtrichtung Norden. Zwischen den Anschlussstellen Harburg und Stillhorn verlor er offensichtlich die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass der Anhänger schließlich auf die Seite kippte.

Der 55-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. An seinem LKW entstand Sachschaden. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem LKW-Fahrer einen Wert von 1,56 Promille.

Die Autobahn 1 musste für die Zeit von 03:15 Uhr bis 04:15 Uhr voll gesperrt werden. Mit Hilfe der Feuerwehr Hamburg wurde der gekippte Anhänger wieder aufgerichtet.

Dem 55-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird wegen Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: