Polizei Hamburg

POL-HH: 140120-3. 11-jähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 19.01.2014, 16:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Eißendorf, Strucksbarg

Ein 11-jähriger Junge ist gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Eißendorf schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Volvo den Strucksbarg in Richtung Eißendorfer Straße. Der 11-jährige Junge überquerte offenbar zu Fuß den dortigen Fußgängerüberweg. Dabei wurde er von dem Volvo erfasst, auf die Motorhaube geladen und auf die Fahrbahn geschleudert.

Der 11-Jährige musste mit schweren Kopf- und Beinverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer wurde nicht verletzt. An dem PKW entstand Sachschaden.

Die Verkehrsermittler zogen zur Rekonstruktion des Unfallherganges einen Sachverständigen hinzu. Zur Zeit ist noch unklar, ob der Junge von links oder von rechts auf den Fußgängerüberweg trat.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 4286-54961 in Verbindung zu setzen.

Lg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Sandra Levgrün
Telefon: 040 4286 56213
Fax: 040 4286 56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: