Polizei Hamburg

POL-HH: 140101-4. Wettbüro in Hamburg-Billstedt überfallen - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 31.12.2013, 06:40 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Schiffbeker Weg

Am Silvestermorgen hat ein bislang unbekannter Täter die Angestellte (39) eines Wettbüros überfallen und dabei rund 100 Euro erbeutet. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

Der maskierte Täter betrat das Wettbüro und stieß der allein anwesenden Angestellten mit einem Schlagstock gegen den Brustkorb, sodass sie leicht zurücktaumelte. Der Täter öffnete daraufhin die Kasse, entnahm die Geldkassette und flüchtete mit dem Raubgut.

Eine Sofortfahndung führte nicht zur Festnahme des Räubers.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   -	ca. 20 Jahre alt -	170 - 180 cm groß und schlank -	helles Haar -
auffallend blaue Augen -	Bekleidung: hellgraue Kapuzenjacke, blaue 
Jeanshose, maskiert mit dunklem Tuch über Mund und Nase 

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Tel. 4286-56789 entgegen.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: