FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Hamburg

POL-HH: 131215-1. Betrunkenen Fahrlehrer aus dem Verkehr gezogen

Hamburg (ots) - Zeit: 13.12.2013, 17:45 Uhr Ort: BAB A 25, Anschlussstelle Bergedorf

Beamte des Polizeikommissariates 43 haben einen 54-jährigen Fahrlehrer wegen Trunkenheit aus dem Verkehr gezogen.

Eine 17-jährige Fahrschülerin befuhr mit einem VW-Golf den rechten Fahrstreifen der BAB A 25. Auf dem Beifahrersitz saß ihr Fahrschullehrer. Ein vor dem Golf fahrender Pkw musste verkehrsbedingt anhalten. Die 17-Jährige bremste den Golf ab, ein nachfolgender Pkw fuhr auf den Golf auf und schob ihn auf den davor haltenden Pkw. Keiner der Insassen wurde verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrlehrers fest. Ein anschließender Alkotest ergab 1,42 Promille. Dem Fahrlehrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten stellten den Führerschein und den Fahrlehrerschein des Beschuldigten sicher und leiteten gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein.

Sch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Andreas Schöpflin
Telefon: 040/4286-56211
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: