Polizei Hamburg

POL-HH: 131204-2. Taxifahrer beraubt - Zeugenaufruf

Hamburg (ots) - Tatzeit: 04.12.2013, 01:25 Uhr Tatort: Hamburg-Billstedt, Driftredder

Ein 32-jähriger Taxifahrer ist von drei bislang unbekannten Tätern beraubt worden. Das Raubdezernat im Landeskriminalamt führt die Ermittlungen.

Der Taxifahrer nahm einen Fahrgast im Bereich Schiffbeker Weg/Schiffbeker Höhe auf und sollte ihn zu den Kleingärten im Driftredder bringen. Nachdem das Fahrzeug am Zielort hielt, öffnete ein maskierter Mann die Fahrertür, schlug dem 32-Jährigen auf den Oberarm und bedrohte ihn mit einem Messer. Der Räuber verlangte die Fahrzeugschlüssel und die Geldbörse. Mit 140 Euro Beute flüchteten der Maskierte, der Fahrgast und ein weiterer Mann, der hinter dem Fahrzeug stand, gemeinsam in unbekannte Richtung.

Der Fahrgast wird wie folgt beschrieben: - etwa 25 Jahre alt - 180-185 cm groß - dunkle, kurze Haare - Vollbart - bekleidet mit dunkler Jacke und blauer Jeanshose

Von dem maskierten Täter ist lediglich bekannt, dass er 185-190 cm groß ist und eine dunkle Jacke sowie dunkle Handschuhe trug. Von dem dritten Mann ist derzeit keine Beschreibung bekannt.

Der unverletzt gebliebene Taxifahrer alarmierte die Polizei, eine Sofortfahndung mit zehn Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Räuber. Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: