Polizei Hamburg

POL-HH: 131122-5. "Gewalt kommt nicht in die Tüte" - Einladung zum Pressegespräch!

Hamburg (ots) - Zeit: Montag, 25.11.2013, 10:00 Uhr, Ort: Hamburg-Winterhude, Gertigstraße 59, Bäckerei Daube

Mit einem Pressegespräch startet zum fünften Mal die Kampagne "Gewalt kommt nicht in die Tüte" des Arbeitskreises Gewalt gegen Frauen und Mädchen in Kooperation mit der Bäcker-Innung.

Schirmherrin der Veranstaltung ist erneut Frau Bischöfin Kirsten Fehrs. Neben ihr werden der Senator der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Detlef Scheele, Polizeipräsident Wolfgang Kopitzsch, Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen Ingrid Körner, die Vizepräsidentin der Psychotherapeutinnenkammer Gabriela Küll und Vorstandsmitglied der Ärztekammer Hamburg Birgit Wulff an dem Pressegespräch teilnehmen. Zudem informieren die Traumatherapeutin Iris Hanning für den Arbeitskreis gegen Gewalt und Obermeister Jan-Henning Körner für die Bäcker-Innung auf dieser Veranstaltung über das Ziel der Kampagne. Das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen soll in der Öffentlichkeit diskutiert und das umfangreiche Hamburger Beratungsnetz bekannt gemacht werden.

Insgesamt 50.000 Brottüten mit dem Aufdruck "Gewalt kommt nicht in die Tüte" sowie Hinweisen auf Hamburger Gewaltschutzeinrichtungen werden Ende November über die Ladentheken der Hamburger Innungsbäckereien gehen. Die Kampagne wird aus Anlass des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25.11.2013 durchgeführt. Insgesamt beteiligen sich 12 Betriebe der Bäckerinnung mit 61 Filialen.

Alle Informationen zur Kampagne sind im Internet unter www.gewaltkommtnichtindietuete-hamburg.de zu finden.

Medienvertreter sind herzlich zur Auftaktveranstaltung eingeladen.

Veh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Holger Vehren
Telefon: 040/4286-56215
Fax: 040/4286-56219
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: