Polizei Hamburg

POL-HH: 131113-1. Verkehrsunfall - 50-Jähriger schwer verletzt

Hamburg (ots) - Unfallzeit: 12.11.2013, 17:45 Uhr Unfallort: Hmb.-Lokstedt, Nedderfeld

Ein 50-jähriger Autofahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Fahrzeug, das auf dem Gelände eines Autohauses abgestellt war. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Der 50-Jährige war mit seinem VW Touareg auf der Straße Nedderfeld in Richtung Kollaustraße unterwegs. Auf dem Beifahrersitz befand sich seine 21-jährige Tochter. Plötzlich beschleunigte das Fahrzeug, zog in den Gegenverkehr und fuhr schräg auf das Gelände eines Gebrauchtwagenfahrzeughandels. Dort prallte der Touareg gegen einen dort abgestellten Audi A6. Dieses Fahrzeug wurde auf vier weitere Audi A 6 geschoben, wodurch erheblicher Sachschaden entstand.

Die 21-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 50-Jährige war bewusstlos und wurde von Rettungskräften im Fahrzeug versorgt, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Ob eine Erkrankung des Fahrers Ursache für den Verkehrsunfall war ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Sw.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Ulrike Sweden
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: