Polizei Hamburg

POL-HH: 131111-2. Zwei mutmaßliche Kfz-Aufbrecher zugeführt

Hamburg (ots) - Tatzeit: 10.11.2013, 21:58 Uhr Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich

Beamte des Polizeikommissariates 44 haben mit Unterstützung eines Zeugen zwei 24 und 32 Jahre alte Tatverdächtige wegen mehrfachen Kfz-Aufbruchs vorläufig festgenommen.

Ein Zeuge hörte Scheiben klirren und bemerkte die beiden Tatverdächtigen daraufhin auf einem Parkplatz, die bei seinem Anblick sofort die Flucht ergriffen. Der Zeuge verfolgte die beiden Personen und alarmierte gleichzeitig die Polizei.

Im Rahmen einer Sofortfahndung konnte die 24-jährige Tatverdächtige und ihr 32-jähriger Begleiter in unmittelbarer Tatortnähe vorläufig festgenommen und dem PK 44 zugeführt werden. Bei ihrer Durchsuchung stellten die Beamten Aufbruchwerkzeug (Schraubendreher) und Stehlgut (Navigationsgeräte, Kamera, Zubehör) sicher. Wie sich herausstellte, hatten die Tatverdächtigen drei Pkw (Opel Astra, Fiat Doblo, Opel Astra) aufgebrochen.

Die weiteren Ermittlungen übernahm der Kriminaldauerdienst. Die Beschuldigte räumte die Diebstähle zunächst ein, machte aber später, ebenso wie der 32-jährige Mitbeschuldigte, von ihrem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch.

Beide wurden einem Haftrichter zugeführt.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: