Polizei Hamburg

POL-HH: 131103-3. Einbruch in Altonaer Rathaus - eine Festnahme

Hamburg (ots) - Tatzeit: 03.11.2013, 01:15 Uhr Tatort: Hamburg-Altona, Platz der Republik

Beamte des Polizeikommissariates 21 und der Bundespolizei mit einem Diensthund haben am frühen Sonntagmorgen einen 31-jährigen Rumänen wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Die Beamten wurden aufgrund einer Alarmauslösung in das Rathaus Altona gerufen. Bei ihrem Eintreffen stellten sie ein eingeschlagenes Kellerfenster fest. Das Rathaus wurde umstellt und anschließend durchsucht. Dabei konnte der Tatverdächtige in der Poststelle angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Er stand erheblich unter Alkoholeinfluss (zwei Promille).

Im Gebäude stellten die Polizisten fest, dass ein Kaffee- und ein Passbildautomat aufgebrochen worden waren. Ferner wurden mehrere Fensterscheiben und Türen beschädigt. Eine Geldkassette aus den Automaten wurde zum Abtransport bereitgestellt.

Die weiteren Ermittlungen hat der Kriminaldauerdienst übernommen. Der 31-jährige Rumäne wird nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter zugeführt. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Sy.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Karina Sadowsky
Telefon: 040/4286-56214
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: